Vielen Dank für Ihre Teilnahme

Bevor wir mögliche Trassenkorridore bei der Bundesnetzagentur einreichen, möchten wir mit Ihnen in den Dialog treten. Unser Ziel ist, dass Sie zum einen unser Vorgehen bei der Trassenplanung nachvollziehen und zum anderen frühzeitig Ihre Hinweise in die Planung einfließen lassen können. Neben einem umfassenden Angebot an Dialogveranstaltungen, konnten Sie uns vom 7. August 2017 bis zum 9. Oktober 2017 an dieser Stelle Ihre Anmerkungen zu unserer Planung adressscharf mitteilen und Informationen über das mögliche Trassenkorridornetz erhalten. Über das Kontaktformular auf der Startseite können Sie natürlich auch weiterhin mit uns in Kontakt treten.

Kein Bedarf an Stromleitungen

Kein Bedarf an Stromleitungen

Sehr geehrte Damen und Herren.
Unser Betrieb ist in den letzten Jahren von 5 Stromtrassen (10 Kabel) durchschnitten worden.
Den Einwendungen der anderen Hinweisgeber aus Heinitzpolder kann ich mich nur voll und ganz anschließen.

Freileitung/Wohnbebauung

Freileitung/Wohnbebauung

In der Zeitung (Westfälische Nachrichten/Ausgabe Ochtrup) stand in den vergangenen Tagen, dass für den Kreis Steinfurt vorwiegend Freileitungen geplant sind. Wie ist das verträglich mit der Wohnbebauung in den genannten Korridoren, z.B.

Widerspruch
Naturschutzgebiet Beek bei Xanten
Zuviel des Guten?!
Trassenführung Flugplatz Nordhorn Range
Naturschutz- und Waldgebiete in der Brechte
Trasse würde durch ein Erholungs- und Naturschutzgebiet ruinieren
Neue Belastung

Neue Belastung

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir sind bereits Leidtragende einer Stromtrasse und losgelöst vom aktuellen Thema in der Einflugschneise von Nordhorn Range. Und die Nähe zur A31 ist ebenfalls eine Belastung.